Google SERP – nur noch zwei Suchergebnisse von einer Webseite?

  • Autor:

    Yanduu Redaktion
  • Am:

    15.08.2019
  • Klicks:

    35282

Google SERP – nur noch zwei Suchergebnisse von einer Webseite?

Geschrieben von Yanduu Redaktion am 15.08.2019

Mal wieder hat Google Änderungen in der Suche angekündigt – künftig sollen pro Suchergebnisseite maximal zwei Ergebnisse von einer Website angezeigt werden.

Mehr Vielfalt in den SERP

Nutzer hatten schon häufig kritisiert, dass bei der Suche zu viele Ergebnisse von einer einzelnen Website in den SERP erscheinen. Das will Google anscheinend jetzt ändern – einer entsprechenden Ankündigung zufolge, sollen künftig nur noch maximal zwei Ergebnisse von einer Website pro Suchergebnisseite angezeigt werden.

Ausnahmen bestätigen die Regel

Allerdings gibt es wohl mehrere Ausnahmen für diese neue Regelung. Die Begrenzung auf maximal zwei Ergebnisse von einer Seite soll dann aufgehoben werden, wenn das relevantere Ergebnisse für eine spezielle Suchanfrage bringen würde.

Normalerweise werden Subdomains und Hauptdomain für die neue Regel als eine Website gezählt – aber auch das soll für eine höhere Relevanz in bestimmten Fällen nicht gelten.

Diversity-Update betrifft nur organische Google-Suche

Laut Google soll das sogenannte Diversity-Update nur die Ergebnisse der normalen Websuche betreffen. Bei den Featured-Snippets oder Einträgen aus Google Maps soll es keine Änderungen geben.

Google zufolge hat diese Änderung in den Suchergebnissen nichts mit dem kürzlich gestarteten Core-Update zu tun. Dennoch dürfte es einige deutliche Änderungen bei der Sichtbarkeit geben. Während vor allem große Plattformen, die bisher mit vielen Unterseiten in den SERP ganz oben gerankt waren, etwas an Sichtbarkeit verlieren werden, sollten kleinere Webseiten hiervon profitieren.