Google – Tipps zur Gestaltung von Titel und Meta-Description

  • Autor:

    Yanduu Redaktion
  • Am:

    12.03.2020
  • Klicks:

    35282

Google – Tipps zur Gestaltung von Titel und Meta-Description

Geschrieben von Yanduu Redaktion am 12.03.2020

Die Optimierung von Titeln und Meta-Descriptions einer Webseite gehört zu den grundlegenden und wichtigsten Aufgaben im Bereich SEO. Sowohl Titel als auch Meta-Description haben Einfluss auf die Klickrate – doch nur die Titel wirken sich direkt auf die Rankings aus.


Laut Google ist bei der Gestaltung von Snippets, Titeln und Meta-Descriptions wichtig, die Inhalte der Seite möglichst präzise zusammenzufassen.


Individuell und präzise


Bei der Gestaltung von Titeln und Meta-Descriptions gilt es einiges zu beachten.  


Für Seitentitel sind folgenden Dinge wichtig:


  • > Titel sollten jeweils möglichst präzise das Angebot einer Seite beschreiben.
  • > Unklare Angaben wie "Home" vermeiden.
  • > Das Wichtigste in Kürze zusammenfassen – zu lange Titel werden abgeschnitten.
  • > Wiederholungen und zu viele Synonyme vermeiden (Spam).
  • > Titel individuell gestalten. Bei gleichen Titeln unterschiedliche Snippets verwenden – hier sollte sich zumindest die Meta-Description unterscheiden.


Empfehlungen für Meta-Descriptions:


  • > Empfehlenswert sind ein oder zwei Sätze mit einer Zusammenfassung der Seite.
  • > Es müssen keine kompletten Sätze verfasst werden – auch relevante Daten können angegeben werden.
  • > Auch Meta-Descriptions sollten je Seite individuell sein.


Google wählt je nach Suchanfrage unterschiedliche Titel und Meta-Descriptions. Es ist also möglich, dass trotz vorgegebenem Titel und gesetzter Meta-Description andere Inhalte für ein Snippet ausgewählt werden.