Google Core-Updates sollen zukünftig vorab angekündigt werden

  • Autor:

    Yanduu Redaktion
  • Am:

    19.06.2019
  • Klicks:

    35282

Google Core-Updates sollen zukünftig vorab angekündigt werden

Geschrieben von Yanduu Redaktion am 19.06.2019

Google will zukünftig seine Core-Updates im Voraus ankündigen – bereits im Juni wurde bereits vor dem Start eines Core-Updates eine entsprechende Mitteilung versandt.

Was bringt die Ankündigung?

Aber auch mit Ankündigung gibt es keine konkreten Maßnahmen, die Webmaster im Vorfeld eines Updates treffen könnten – weil sich die Core-Updates auf die Gesamtqualität einer Website beziehen und nicht auf einzelne Kriterien wie zum Beispiel die Ladezeit.

Deswegen sind immer noch viele Webmaster verärgert, die durch das aktuelle Core-Update viel Traffic und Sichtbarkeit verloren haben. Sie wünschen sich, dass Google schon drei Monate im Voraus über ein Update informiert und darlegt, was verbessert werden müsse.

Googles Transparenz im Zusammenhang mit den Core-Updates ist in jedem Fall verbesserungswürdig. Google bemüht sich zwar immer wieder, die Qualität als wichtigstes Kriterium herauszustellen, doch welche Maßnahmen sich dadurch genau für einzelne Websites ableiten lassen, ist schwer zu beurteilen.

Für manche Websites kann es deswegen zu durchaus existenzbedrohenden Trafficverlusten kommen.

Auf Google-Hinweise achten

Webmaster müssen also weiterhin, auf die Google-Hinweise achten und vor allem strukturierte Daten für die Inhalte und Seiten integrieren. Die relevanten Prüfungen etwa über die Search Console oder das Testtool für Rich Media bleiben hierbei wichtige Elemente.

Die beste Methode, das Ranking zu verbessern, bleibt guter, für Google leicht verständlicher Content sowie eine langfristige Relevanz für den suchenden Nutzer.